Über uns

“FREDDYSTONE” sind Musiker, deren Leidenschaft die Rock-Musik ist.
Die Band entstand aus der Rockband “FrankYstone”, welche bis Mai 2017 äußerst erfolgreich die “Greatest Hits” der Rock-Musik gespielt haben.

In neuer Formation setzt “FREDDYSTONE” genau dort an: Sie haben sich den großen (und auch nicht so großen) Hits der Classic-Rock Geschichte verschrieben. Sie spielen live die zeitlosen Klassiker, mit Respekt zum Original, Nuancen ihrer eigenen Interpretation, aber vor allem mit Liebe und Begeisterung für die Musik.

Von „AC/DC“ über „Deep Purple“, bis hin zu „Queen“ bleibt kein Rocker-Auge trocken!

100% LIVE - 100% AUTHENTISCH – 100% ROCK

Klaus Gernemann (Gitarre)

Ausgestattet mit seiner im Jahre 1967 gekauften Neckermann Akustik-Gitarre, startete für Klaus die Zeit als Gitarrenspieler. Klassischen Gitarrenunterricht erhielt er beim Schulmusikwerk ab 1969. Das erste Mal in einer richtigen Band trat Klaus 1979 neben Guido Kasmann, Dieter Marburger und Uwe Baumann auf.

In den 1990er Jahren konzentrierte er sich auf das Homerecording, bevor 2003 mit der Band „Headstock“ wieder in das Band-Leben einstieg. Von 2004 bis 2008 trat er mit „SilentBob-Rock“ und der „Dave-Priest-Band“ auf.

Zusammen mit Marco Natoli und Achim Müller gründete er 2009 eine Band, welche 2011 mit dem Sänger Frank „Franky“ Krüger vervollständigt wurde – die Band “FrankYstone” entstand. Die Band bestand bis Ende 2016 und war sehr erfolgreich zusammen. Neben “FrankYstone” und jetzt “FreddYstone” spielt Klaus ebenfallsm seit 2011 bei der ZZ-Top-Tribute-Band „TexaZZboogie“ Gitarre.

 

Sascha Kollarz (Gesang)

Der 28-jährige Frechener ist ein wahres Multitalent, das sich sowohl im Gesang als auch im Sprechtheater zuhause fühlt. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er bereits in jungen Jahren in der Schule. Beim “Musical Ensemble Erft” debütierte Sascha Kollarz 2010 als “Michael” in der Deutschlandpremiere von “tick, tick…BOOM!”.

2012 übernahm er die Hauptrolle des “Roger Davis” in der Erfolgsproduktion “RENT” und 2016 begeisterte er in der Rolle des “Gomez Addams” in dem Musical “The Addams Family”. 2011 glänzte der Verwaltungsangestellte in der Titelrolle der Erfolgsproduktion “Jekyll & Hyde” des Bedburger Dekanatsjugendchors “San Francesco”.

Auch mit dem Frechener Theaterensemble Harlekin kann Sascha auf zahlreiche Produktionen zurückblicken: Er war als “Aristeus/Pluto” in “Orpheus in der Unterwelt”, “Weinberl” in Nestroys “Einen Jux will er sich machen” und zuletzt als “Dieb” in Dario Fos “Der Dieb, der nicht zu Schaden kam” zu sehen. Mit der Formation “Frischlinge Aldente” gab er regelmäßig Impro-Theatershows.

Als Solist und Backgroundsänger kann man Sascha auf verschiedenen CDs hören, wie etwa der Demo zum Musical “Der fliegende Holländer” oder dem Soloprogramm “Musical Times Hoch 5” von Musical-Star Chris Murray. 2015 heizte er als Frontsänger der Party- und Coverband “West-Life” den Massen auf großen Feierlichkeiten ein. Gesanglich ausgebildet wurde der Rocktenor an der Voice Factory Frechen und der Music Academy Köln.

Marco Natoli (Bass)

Marco gab bereits in Kinderjahren den Takt vor. Bereits in Italien spielte der gebürtige Italiener in verschiedenen Bands das Schlagzeug. Von 1994 bis 2001 spielte er das erste Mal in Deutschland bei der Band „Blues Cruise“.

2002 folgte die Kölner Band „Blues Barbers“, welcher er bis 2008 angehörte. Zusammen mit Klaus Gernemann und Achim Müller gründete er 2009 eine Band, welche 2011 mit dem Sänger Frank „Franky“ Krüger vervollständigt wurde – die Band “FrankYstone” entstand. Die Band bestand bis Ende 2016 und war sehr erfolgreich zusammen. 2018 übernimmt Marco die Position am Bass und sorgt für ordentlich Groove.

 

Oliver Pauly (Schlagzeug)

Erst mit Ende 30 erfüllte sich Oliver seinen Kindheitstraum und begann mit Schlagzeugunterricht. Mit viel Leidenschaft trommelt er am liebsten Rockstücke, die gerne mal laut werden dürfen. Erste Band- und Bühnenerfahrung sammelte er 2003 in der Dürener Kabarett-Band “EifeelJood”.

In der Rock-Coverband “Tulsa Time” aus Aachen war er ebenfalls bis 2008 am Schlagzeug – die Rock-Coverband “Shadowplay” folgte bis 2013. Zuletzt spielte Oliver in der Aachener Rock-Coverband “ActOne”, bevor er 2018 zu “FreddYstone” stößt. Sein Ziel: So viel Gigs wie möglich und Spaß ohne Ende!