Klaus Gernemann

Ausgestattet mit seiner im Jahre 1967 gekauften Neckermann Akustik-Gitarre, startete für Klaus die Zeit als Gitarrenspieler. Klassischen Gitarrenunterricht erhielt er beim Schulmusikwerk ab 1969. Das erste Mal in einer richtigen Band trat Klaus 1979 neben Guido Kasmann, Dieter Marburger und Uwe Baumann auf. In den 1990er Jahren konzentrierte er sich auf das Homerecording, bevor 2003 mit der Band „Headstock“ wieder in das Band-Leben einstieg. Von 2004 bis 2008 trat er mit „SilentBob-Rock“ und der „Dave-Priest-Band“ auf.

Zusammen mit Marco Natoli und Achim Müller gründete er 2009 eine Band, welche 2011 mit dem Sänger Frank „Franky“ Krüger vervollständigt wurde – die Band “FrankYstone” entstand. Die Band bestand bis Ende 2016 und war sehr erfolgreich zusammen. Neben “FrankYstone” und jetzt “FreddYstone” spielt Klaus ebenfallsm seit 2011 bei der ZZ-Top-Tribute-Band „TexaZZboogie“ Gitarre.